Leitbild

Vom Samen bis zum Baum bedarf es viel Zeit und guter Bedingungen. Eine Bedingung ist ein guter Boden, welche hier die engagierte Arbeit im Verein darstellt.

Im übertragenen Sinne bekommen die Kinder in unserer Einrichtung durch die pädagogischen Ansätze, welche im Wurzelwerk zu erkennen sind, Raum für Wachstum und Entwicklung. Dabei werden die Entwicklungsfelder berücksichtigt, welche im Orientierungsplan verankert sind.

Diese Grundlagen unterstützen das Erreichen unserer Erziehungsziele, welche in der Baumkrone aufgeführt werden. In diesem Prozess liegt uns eine nahe Erziehungspartnerschaft mit den Eltern sehr am Herzen.

Wurzelwerk

BILDUNG: Neugierde wecken, Individualität, Sprache, Förderung, Sinneserfahrung, Begleitung, Bewegung
EINZIGARTIGKEIT: Raum für Individualität, Stärken & Schwächen wahrnehmen, Authentizität
LIEBE: Nestwärme, Sicherheit, Angenommensein
FREIRÄUME SCHAFFEN: Spielen, Experimentieren, Talente entwickeln, sich entfalten
LEBENSFREUDE: Leichtigkeit, Genießen, Lachen, Staunen
WERTSCHÄTZUNG: Respektvoller Umgang, Ehrlichkeit, Grenzen & Regeln, Kommunikation

MITEINANDER: Empathie, Partizipation, Gemeinschaft, Helfen

Äpfel

  • Sozialkompetenz - Sprachkompetenz - Methodenkompetenz
    - Sachkompetenz - Selbstkompetenz

Blätterwerk
Toleranz, Lebensfreude, Hilfsbereitschaft, Rückgrat, Geduld, Verantwortungsfähigkeit, Empathie, verbale Ausdrucksfähigkeit, Eigenwahrnehmung, Dankbarkeit, Kreativität, Rituale, Selbständigkeit, Nachhaltigkeit, Durchhaltevermögen, Wissensdurst, Offenheit, Konfliktfähigkeit, Selbstbewusstsein, Umweltbewusstsein, Frustrationstoleranz, Bedürfnisse verbalisieren, Gemeinschaftsfähigkeit, Struktur, praktische Fertigkeiten, Wertschätzung, Selbstvertrauen